Über Mich

Lernen Sie mich besser kennen

Schon als kleines Mädchen, liebte ich es zu kochen. Aus diesem Grund besuchte ich die HLW Steyr mit dem Zweig Gesundheitsmanagement. Dabei absolvierte ich auch die LAP Restaurantfachfrau und Köchin sowie die Ausbildung zum Jungsommelier.

Sie meinen nun vielleicht „Wein und Diätologie“, wie passt das zusammen? Wie Paracelsus schon damals meinte „Nur die Dosis macht das Gift“, so steht auch für mich der Genuss im Vordergrund. Diesen Ansatz verfolge ich nicht nur in meinem eigenen Leben, sondern auch in all meinen Beratungen.

Durch das Diätologiestudium habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht! Ich bin mit Leib und Seele Diaetologin. Es macht mich glücklich und stolz, wenn ich Anderen behilflich sein kann, ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern. Dabei ist mir der ganze Mensch wichtig und nicht nur sein Ernährungsverhalten. Wir alle sind Individuen, somit muss auch der Lebensstil und die ernährungsmedizinische Betreuung individuell auf den Einzelnen angepasst werden.

Sie sehen, ich habe einen sehr spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsalltag – dank Ihnen.

Privat reise ich sehr gerne und probiere dabei alle landestypischen Gerichte aus. Dabei landen auch schon einmal Quallen, Hühnerfüße oder Heuschrecken auf meinem Teller. Ich bin gespannt, was mich bei meiner nächsten Reise erwartet – Sie auch?

Essen is(s)t ...

Mit meinem Slogan Essen is(s)t … möchte ich die zahlreichen Möglichkeiten, was Essen für jeden Einzelnen sein kann, aufzeigen. Wir beschäftigen uns jeden Tag mit dem Thema Essen, ob bewusst oder unbewusst. Der Stellenwert unserer Lebensmittel kommt dabei aber oft zu kurz. Aus diesem Grund soll mit Hilfe von
Essen is(s)t … auch das Bewusstsein gestärkt werden.

Mein Motto: Essen is(s)t die erste Medizin

Essen is(s)t … Regionalität

Ganz nach einem beliebten Spruch von mir „Das Gute liegt so nah“, liegt mir die Auswahl von regionalen und saisonalen Lebensmitteln am Herzen. Unser tägliches Einkaufsverhalten entscheidet nicht nur wie es unserem Körper geht, sondern auch unserer Natur, unserem Lebensraum, unserer Mutter Erde.

Essen is(s)t … Genuss

Ich liebe es nicht nur zu kochen, sondern auch zu essen! 😉 Dabei steht der Genuss im Vordergrund und keine Verbote. Die Menge ist ausschlaggebend und entscheidet schlussendlich, ob etwas gesund oder ungesund ist. Ein gesundes Mittelmaß hält hier unsere Gesundheit und Lebensqualität in Balance.

Essen is(s)t … Vielfalt

Zu einer ausgewogenen Lebensform gehört auch eine vielfältige Lebensmittelauswahl. Eine einseitige Ernährung macht uns über lange Zeit krank, da unser Körper nicht ausreichend mit lebenswichtigen Nährstoffen versorgt wird. Nutzen wir daher die Vielfalt der Natur.

Essen is(s)t … Leidenschaft

Lust und Leidenschaft gehören für mich, wie die Luft zum Atmen einfach zu einem guten Essen dazu. Die Liebe geht bekanntlich auch durch den Magen. Das Essen selbst ist ja auch etwas sehr Intimes, schließlich stecken wir uns die Lebensmittel in den Mund. Da kann es uns nicht egal sein, was es mit unserem Körper macht.

Essen is(s)t … noch so vieles mehr!

Überlegen Sie einmal, was für Sie persönlich Essen is(s)t … alles sein kann.

Was Sie von mir erwarten können

Durch meine jahrelange Erfahrung und über 6.000 Einzelberatungen habe ich gelernt, sehr schnell die Welt mit den Augen meines Gegenübers zu sehen und mich in seine Situation hineinzuversetzen und hineinzufühlen. Ich kann Ihre Lage als Außenstehende von einer anderen Perspektive erfassen, diese verstehen und Rückschlüsse auf Ihren Lebensstil ziehen.

Die klassische Ernährungsberatung allein führt bei vielen KlientInnen und PatientInnen nicht zum Ziel, da sie die schrittweise Umsetzungsfähigkeit in den Alltag vernachlässigt. Weil Ihr persönliches Ziel zählt, biete ich Angebote an, die über die üblichen Beratungsansätze hinausgehen.

Als selbstständige Diaetologin kann ich Ihnen,

  • ein flexible Betreuung bieten, die sich in Ihren Alltag integrieren lässt.
  • so viel Zeit zur Verfügung stellen, wie Sie es wünschen.
  • eine langfristige und individuelle Betreuung zusichern.

AUSBILDUNG

2005 – 2010
HLW Steyr (Gesundheitsmanagement)

2010 – 2013
Bachelorstudium Diätologie (FH Gesundheitsberufe OÖ, Campus Gesundheit am Krankenhaus der Elisabethinen Linz)
Abschluss mit dem akademischen Grad: Bachelor of Science in Health Studies.

2015 – 2017
Masterstudium „Angewandte Ernährungsmedizin – Applied Nutrition Medicine“ (FH Joanneum, MedUNI Graz)
Abschluss mit dem akademischen Grad: Master of Science in Applied Nutrition Medicine.

ZUSATZQUALIFIKATIONEN

Zertifikat für die evidenzbasierte Ernährungstherapie bei Reizdarmsyndrom – das FODMAP-Konzept, 2017, Verband der Diaetologen Österreichs.

Zertifikat zur Praktikumsanleiterin, 2015, FH Gesundheitsberufe OÖ

Zertifikat zu Ernährung und Sport – Ausbildung zum Sporternährungscoach, 2014, Verband der Diaetologen Österreichs.

BERUFSERFAHRUNG

seit 01/2018
Selbstständige Diaetologin mit zwei Praxisstandorten in Linz und in Ternberg.

seit 01/2017
Mitglied der Landesgruppe OÖ, Verband der Diaetologen Österreichs

11/2013 – 06/2017
myLINE Diaetologin in Going am Wilden Kaiser

09/2013 – 06/2017
Diaetologin im Rehazentrum Kitzbühel (Einzel- und Gruppenberatungen, Vortragstätigkeiten, Diabetesschulungen, etc.)

Sommer 2010
Au-pair französische Schweiz (Yverdon-les Bains)

DIÄTETISCHE PRAKTIKA

Frühling 2013
5-wöchiges Pflichtpraktikum LKH Innsbruck – Unikliniken

Frühling 2013
6-wöchiges Pflichtpraktikum Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien

Winter 2013
4-wöchiges Pflichtpraktikum St. Anna Kinderspital Wien

Winter 2012
4-wöchiges Pflichtpraktikum LKH Villach

Sommer 2012
4-wöchiges Pflichtpraktikum LKH Steyr

Sommer 2012
3-wöchiges Pflichtpraktikum Medizinisches Zentrum Bad Vigaun

Sommer 2011
3-wöchiges Pflichtpraktikum KH Elisabethinen Linz (Interne, Großküche)

AUSBILDUNG

2005 – 2010
HLW Steyr (Gesundheitsmanagement)

2010 – 2013
Bachelorstudium Diätologie (FH Gesundheitsberufe OÖ, Campus Gesundheit am Krankenhaus der Elisabethinen Linz)
Abschluss mit dem akademischen Grad: Bachelor of Science in Health Studies.

2015 – 2017
Masterstudium „Angewandte Ernährungsmedizin – Applied Nutrition Medicine“ (FH Joanneum, MedUNI Graz)
Abschluss mit dem akademischen Grad: Master of Science in Applied Nutrition Medicine.

ZUSATZQUALIFIKATIONEN

Zertifikat für die evidenzbasierte Ernährungstherapie bei Reizdarmsyndrom – das FODMAP-Konzept, 2017, Verband der Diaetologen Österreichs.

Zertifikat zur Praktikumsanleiterin, 2015, FH Gesundheitsberufe OÖ

Zertifikat zu Ernährung und Sport – Ausbildung zum Sporternährungscoach, 2014, Verband der Diaetologen Österreichs.

BERUFSERFAHRUNG

seit 11/2013
Selbstständige Diaetologin

seit 01/2017
Mitglied der Landesgruppe OÖ, Verband der Diaetologen Österreichs

11/2013 – 06/2017
myLINE Diaetologin in Going am Wilden Kaiser

09/2013 – 06/2017
Diaetologin im Rehazentrum Kitzbühel (Einzel- und Gruppenberatungen, Vortragstätigkeiten, Diabetesschulungen, etc.)

Sommer 2010
Au-pair französische Schweiz (Yverdon-les Bains)

DIÄTETISCHE PRAKTIKA

Frühling 2013
5-wöchiges Pflichtpraktikum LKH Innsbruck – Unikliniken

Frühling 2013
6-wöchiges Pflichtpraktikum Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien

Winter 2013
4-wöchiges Pflichtpraktikum St. Anna Kinderspital Wien

Winter 2012
4-wöchiges Pflichtpraktikum LKH Villach

Sommer 2012
4-wöchiges Pflichtpraktikum LKH Steyr

Sommer 2012
3-wöchiges Pflichtpraktikum Medizinisches Zentrum Bad Vigaun

Sommer 2011
3-wöchiges Pflichtpraktikum KH Elisabethinen Linz (Interne, Großküche)