Rezept-schnelle-Broetchen-ohne-Hefe_Fertig_Diaetologie-Eberharter

Schnelles Brötchen Rezept ohne Hefe

Angaben für 8 Stück (Dauer 30 min, davon ca. 20 min Backzeit)
Hinweis: ohne Hefe

Was tun, wenn die Brotlade leer ist und der Tiefkühler auch nix mehr her gibt? Ich habe hier die Lösung für dich. In nur 30 min kannst du dir ganz schnell deine eigenen Brötchen backen.

Welches Mehl soll ich verwenden?

Du fragst dich, welches Mehl du am Besten verwenden sollst. Glatt oder griffig, Vollkorn- oder Weißmehl, Roggen- oder Weizenmehl oder doch eine Backmischungen. Grundsätzlich gilt, dass nicht jedes Mehl für jeden Einsatz zu gebrauchen ist. Für die Brötchen kannst du jegliche Sorten verwenden, die das Klebereiweiß Gluten enthalten, um die Backfähigkeit zu garantieren. Dazu zählen u.a. Weizen, Dinkel, Roggen, Emmer, Kamut, Gerste.

infografik-mehl---getreidevielfalt-uberblick-c-land-schafft-leben-2019

Du willst mehr über Getreide und Mehle aus Österreich erfahren? Hier kommst du zum Beitrag von Land schafft Leben und erhältst wichtige Informationen dazu.

Meinen Artikel zum Thema “Pseudogetreide” (glutenfrei) findest du hier.

Nun aber zurück zu den schnellen Brötchen ohne Hefe.

Essen is(s)t … schnelle Brötchen ohne Hefe

 ZUTATEN

  • 250 g Topfen (Magertopfen oder 20 % Fett)
  • 1 Ei
  • 125 g Vollkornmehl (Weizen, Dinkel,…)
  • 50 g Roggenvollkornmehl
  • 25 g Leinsamenmehl
  • 25 g feine Haferflocken
  • 25 g gehackte Nüsse und Samen (Walnüsse, Haselnüsse, Sonnenblumenkerne,…)
  • 20 g Rosinen (oder anderes Trockenobst nach Belieben)
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 gestrichener TL Salz (jodiert)
  • Brotgewürz nach Geschmack
Rezept-schnelle-Broetchen-ohne-Hefe_Zutaten_Diaetologie-Eberharter

 ZUBEREITUNG

! Backofen NICHT vorheizen !

  • Den Topfen und das Ei in einer Knetschüssel verrühren.
  • Backpulver, Salz und Brotgewürz mit dem Mehl und den restlichen Zutaten vermengen und zur Topfenmasse geben. Den Teig glatt rühren.
  • Etwa 8 kleine Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Die geformten Weckerl mit Wasser bestreichen und im Backofen bei 180° C ca. 20 min backen.
  • Die fertigen Brötchen dürfen nun endlich gegessen werden.

Das steckt drin in den schnellen Brötchen:

(1 Brötchen = ~75 g)

Energie: 168 kcal

Eiweiß: 8,5 g

Fett: 5 g

Kohlenhydrate: 23 g, Ballaststoffe: 4 g

Essen is(s)t ... am genießen und wünscht viel Spaß beim Nachbacken!

Rezept modifiziert nach Mahlzeitmagazin – Topfen, 1. Auflage, 2012.
Bilder: ©Diaetologie Eberharter Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.