Kürbisrisotto

Angabe für 4-6 Person (Dauer ca. 45 min.)

 ZUTATEN

  • 1 kg Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Rapsöl
  • 300 g Reis (Risottoreis)
  • 600 ml Wasser (ca. doppelte Menge Wasser wie Reis)
  • 1 EL Gemüsebrühe (in meinem Fall selbstgemacht)
  • zum Abschmecken: Prise Salz, Pfeffer, Chili
  • zum Verfeinern und Garnieren: Kürbiskerne, Maroni, Senfsprossen, Parmesan

 ZUBEREITUNG

  • Den Kürbis schälen (bei Hokkaido nicht notwendig), entkernen und in mundgerechte Würfel schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  • Zwiebelwürfel in einer Pfanne mit Öl glasig dünsten.
  • Kürbis- und Knoblauchwürfel hinzugeben und kurz anbraten.
  • Danach den Reis hinzufügen und kurz mitdünsten.
  • Währenddessen einen Topf mit Wasser und Gemüsebrühe aufkochen.
  • Nun nach und nach die Gemüsebrühe der Kürbis-Reis-Mischung hinzufügen. Unter stetigem Rühren den Reis al dente garen.
  • Mit einer Prise Salz, Pfeffer und Chili würzen.
  • Zum Verfeinern und Garnieren passen geröstete Kürbiskerne, Maroni und Senfsprossen. Geriebener Parmesan rundet das Gericht ab.

 vegetarisch

 glutenfrei

 weizenfrei

 fruktosearm

 laktosearm

 ohne Parmesan: laktosefrei, histaminarm und vegan

 Diabetikerinformation: bei 6 Personen = ~3,5 Broteinheiten pro Portion

Ich wünsche viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Rezept von Diaetologie Eberharter Petra
Bilder: © Diaetologie Eberharter Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.